Top-Ergebnisse für Nachwuchsläufer des VfL
  31.10.2019 •     Kreis Hofgeismar , Berichte


Bei Kreismeisterschaften in Niedermeiser sahnten Wolfhager Talente ab

Niedermeiser. Mit Top-Ergebnissen kehrten die Leichtathleten des VfL Wolfhagen von den Kreis-Crosslaufmeisterschaften in Niedermeiser zurück. Fünf Titel, drei zweite und drei dritte Plätze holten die VfL-Talente auf den anspruchsvollen Strecken rund um den Sportplatz.

Über 2300 Meter der weiblichen Jugend zeigten Saskia Bauer und Emma Schunck ein starkes Rennen. Bauer hielt sich immer in der Spitzengruppe des Rennens und kam in 10:58 Minuten als W14-Siegerin und Zweite des Gesamteinlaufs der weiblichen Altersklassen ins Ziel. In der weiblichen Jugend W12 hielte Emma Schunck in 11:11 Minuten die zweitplatzierte Sophia Jung (SV Espenau) mit 16 Sekunden Vorsprung klar auf Distanz. Sprinterin Linea Zilke zeigte Ausdauervermögen und wurde Dritte in der W14.

Hinter der ungefährdeten Siegerin Giulia Weingarten (MTSV Helmarshausen) hatte Jolina Marie Schmidt im Zielspurt über 1300 Meter der weiblichen Jugend W11 mit einer Sekunde Vorsprung im Kampf um Silber die Nase vor Moa Fehling (SV Espenau).

Mit drei Klassensiegen glänzten die jüngsten VfL-Talente auf der kleinen Sportplatzrunde über 600 Meter. Phil Beyer gewann die M7 in 2:37 Minuten und zog Niklas Hellmann noch auf Platz vier mit. Einen Doppelsieg feierten Zoe Kepper und Isabelle Richter in der W8. In der M9 setzte sich Karl Schunck an die Spitze und auch Kian Zilke schaffte es als Dritter aufs Siegerpodest. Josefin Hellmann wurde knapp geschlagen Zweite in der W9.