Sportfördergruppe Allgemeine Verwaltung
  13.02.2020


Erstmals im September 2020 startet eine Sportfördergruppe der Allgemeinen Verwaltung.

 

Hier finden sich die wesentlichen Punkte für die Voraussetzungen und das Bewerbungsverfahren.

 

Ferner werden für die Sportfördergruppe folgende Regularien gelten:

Voraussetzungen:

§  Bundeskaderstatus (OK/PK/EK/NK1/NK2) oder Landeskaderathleten mit Perspektive

§  Das perspektivische Gutachten erfolgt durch den Olympiastützpunkt Hessen / Landessportbund Hessen e.V. in Zusammenarbeit mit den Fachverbänden.

§  Olympische und paralympische Sportarten, vorrangig Schwerpunktsportarten des Olympiastützpunktes Hessen.

§  In Einzelfällen werden auch andere Sportarten gefördert.

§  Die Sportlerin / der Sportler muss grundsätzlich bis zum Einstellungstermin ein Erststartrecht für einen hessischen Verein besitzen.

 

Die Bewerbungen sind analog zur Polizeisportfördergruppe an den OSP Hessen zu richten.

Für Fragen stehen die Ansprechpartner des HLV-Leistungssportes selbstverständlich gerne zur Verfügung.