Linus Klinge auf Rekordjagd
  14.09.2022 •     Kreis Hofgeismar , Anzeige Region Nord , Presse


Nachwuchstalent stellt Nordhessenrekord über 3000m der M13 auf

Göttingen. Die Rekordjagd von Linus Klinge (MTV Vernawahlshausen) geht weiter: Beim 1. Lauf der Bahnlaufserie der LG Göttingen stellte Klinge über 3000 Meter einem neuen Kreisrekord und als Sahnehäubchen sogar einen neuen Nordhessenrekord für die Altersklasse M13 auf.

Im einem gemischten Rennen mit Männern, Jugendlichen und Frauen nutzte Klinge die starke Konkurrenz und lief über die 7 ½ Runden im Jahnstadion mit 9:58,44 Minuten auf Position zwei der momentanen Deutschen Bestenliste hinter Maximilian Rath (LG Oberland/Bayern; 9:45,52). Bestens informiert vom Vater Stefan, der die Zwischenzeiten bei 800 (2:28), 1600 (5:11), 2400 (7:57) und 2800 Meter (9:19) seinem Sohn zurief, mobilisierte dieser auf den letzten 200 Metern noch einmal alle Kräfte und knackte die Schallmauer von zehn Minuten.

Der aktuelle 2000-Meter-Hessenmeister steigerte den Kreisrekord von Hendrik Franke (LG Reinhardswald/SV Espenau) aus dem Jahr 2007 um 15 Sekunden. Noch älter war die Bestmarke in der Region Nord. Hier löschte Klinge die 10:06,3 Minuten von Frank Lauer (TSV Frankenberg) aus dem Jahr 1986 aus der Rekordliste.