Infekt verhindert Titelhattrick
  15.11.2022 •     Kreis Hofgeismar , Presse


Linus Klinge bei Hessischen Crosslaufmeisterschaften auf Rang fünf

Altenstadt Die Nachwirkungen einer Erkältung stoppten Linus Klinge (MTV Vernawahlshausen) auf dem Weg zum Titelhattrick bei den Hessischen Crosslaufmeisterschaften in Altenstadt. Nach dem Gewinn der Meisterwimpel im 2000-Meter-Lauf auf der Bahn und über fünf Kilometer auf der Straße hatte er sich auch im Gelände eine Topplatzierung zugetraut. Aber in der Woche vor der Meisterschaft fing er sich einen grippalen Infekt ein und musste mit dem Training aussetzen. Am Tag der Meisterschaft fühlte er sich wieder fit genug für einen Start und beschloss trotz Trainingsausfall seine Chance zu suchen. Bis zur 1000-Meter-Marke führte Klinge im Rennen der männlichen Jugend M13 gemeinsam mit dem späteren Sieger Leo Kleesiek das Feld an. Doch auf den letzten 500 Metern der anspruchsvollen Strecke auf der Reitanlage Messerschmitt ließen die Kräfte nach und er fiel in 4:49 Minuten noch auf Rang fünf zurück.