Alexander Humme neuer Sprecher der LG Reinhardswald
  15.09.2021 •     Kreis Hofgeismar , Presse


Hofgeismar In der Mitgliederversammlung der LG Reinhardswald wurde Alexander Humme (TSG Hofgeismar) zum neuen Sprecher der LGR-Vereine gewählt. Humme tritt die Nachfolge von Joachim Plinke (TSG Hofgeismar) an, der das Amt seit 2002 innehatte. Die LG Reinhardswald wurde 1973 von Rudi Steinbrecher (TSG Hofgeismar) gegründet, um die Kräfte der Leichtathletik treibenden Vereine im Kreis Hofgeismar zu bündeln und in Staffeln und Mannschaften gegenüber den südhessischen Großvereinen bestehen zu können. In den fast 50 Jahren seit der Gründung gewannen LGR-Athleten über 250 Hessische Meistertitel, zahlreiche Medaillen bei Deutschen Meisterschaften und brachten es bis in die Nationalmannschaft wie zuletzt Bastian Mrochen, der bei den U20-Europameisterschaften Bronze gewann und Olympiateilnehmerin Vanessa Grimm, die bei der LGR ausgebildet wurde und bis 2017 im rot-weißen Dress startete. Aktuell gehören der LGR die Vereine TSG Hofgeismar, SV Espenau, TSV Hombressen, TSV Niedermeiser, SV Trendelburg, TSV Deisel, MTSV Helmarshausen, TSV Udenhausen, SST Liebenau, VfL Wolfhagen, TSV Vaake, VfL Veckerhagen und TSG Bad Karlshafen an. „Wenn es 2022 hoffentlich wieder eine normale Wettkampfsaison ohne coronabedingte Einschränkungen gibt, wollen wir im Staffel- und Mannschaftsbereich wieder verstärkt in Erscheinung treten“, sagte Humme nach seiner Wahl und freut sich auf seine Aufgabe.